Lockdown Light: Was ist im Harz alles eingestellt?
Aktuell

Lockdown Light: Was ist im Harz wieder alles dicht?

Es kam, wie es kommen musste: Corona zwingt die Welt in den nächsten Lockdown. Immerhin: Dieses Mal ist es nur ein Lockdown Light. Was also ist im Harz dicht, was bleibt geöffnet? Ein Überblick!

Es ist euch sicher schon bekannt: Seit heute Montag (02.11) sind Gastro sowie viele touristische Angebote wieder geschlossen. Vorerst bis Ende des Monats (30.11). Restaurants dürfen jedenfalls nur noch Essen ausliefern. Museen, Freizeitparks, Kinos und Co. müssen dagegen komplett dicht machen. Das betrifft leider auch ein paar beliebte Harzer Attraktionen. Zum Beispiel die Harzer Schmalspurbahnen…

Lockdown Light: HSB stellt Fahrten zum Brocken ein

Brocken-Touristen können den Brocken nach wie vor besuchen – zu Fuß. Die HSB stellt sämtliche Fahrten auf den Brocken ersatzlos ein. Und zwar „voraussichtlich bis zum 30. November“. Tatsächlich ruht sogar (fast) der ganze Zugverkehr der HSB. Einzig zwischen Wernigerode und Schierke verkehren weiterhin zwei Triebwagen. Konkret um 10:25 und 14:55 ab Wernigerode bzw. um 12:24 und 17:03 ab Schierke.

Die Züge auf der Selketalbahn und auf der Harzquerbahn bleiben ebenfalls in den Bahnhöfen. Entsprechend gibt es hier aktuell keine Verbindung. Das ist im November aber generell die Norm. Traditionell setzt die HSB im November die Gleise instand. Einzig zwischen Nordhausen Nord und Ilfeld Neanderklinik verkehren noch Züge.

Dafür entfallen die geplanten Werkstattführungen am 06.11., 13.11., 20.11. sowie 27.11.2020.

Seilbahn Thale beendet die Saison

Ebenfalls dicht macht die Seilbahn Thale. Sprich: Roßtrappe oder Hexentanzplatz müsst ihr derzeit per Fuß erobern. Jegliche Angebote speziell auf dem Hexentanzplatz sind aber ebenfalls geschlossen. Ausnahmen: Imbisse und eventuell der Tierpark. Dieser meldet derzeit keine Schließung. Warum erfahrt ihr unten…

Die Seilbahn Thale beendet ihre Saison jedenfalls komplett. Auch nach dem Lockdown Light öffnet die Seilbahn im aktuellen Jahr wohl nicht mehr. Der Grund: planmäßige Wartungsarbeiten. Diese dauern bis zum 25.12.2020.

Lockdown Light: Was ist sonst im Harz dicht?

Eigentlich alles. Alles, was irgendwie mit Freizeit zu tun hat und wo sich in der Regel viele Menschen tummeln. Sprich: Museen, Schwimmbäder und -hallen, Höhlen oder sportliche Angebote wie zum Beispiel Kletterparks etc.

Das betrifft somit auch einige beliebte Harzer Attraktionen wie

  • die Hängebrücke Titan RT
  • Höhlen wie die in Rübeland
  • das Kyffhäuser-Denkmal
  • die Burg Falkenstein
  • das Schloss Wernigerode
  • den Baumwipfelpfad Bad Harzburg
  • die Burgberg-Seilbahn Bad Harzburg
  • die Baumschwebebahn Bad Harzburg
  • das Luftfahrtmuseum Wernigerode

Eure liebste Attraktion im Harz ist nicht genannt? Macht euch keine Hoffnung, sämtliche Burgen, Schlösser, Museen und sonstigen touristischen Ziele sind zu.

Eine Ausnahme gibt es aber doch. Zumindest im sachsen-anhaltinischen Teil des Harzes. Hier will man trotz dem Lockdown Light Tierparks geöffnet halten, wenn auch nur den Außenbereich. Ob da euer Wunsch-Tierpark mitmacht, solltet ihr allerdings vor einem Besuch erkunden.

Wie schaut’s mit Übernachtungen aus?

Schlecht. Übernachtungen aus beruflichen Gründen bleiben erlaubt. Private Übernachtungen in Hotels, Pensionen oder Fewos sind hingegen in ganz Deutschland untersagt. Damit natürlich auch im Harz. Wobei hier die Bundesländer unterschiedlich agieren und ihre Urlaubern entweder direkt rausschmeißen oder aber Fristen setzen. Ausnahmen im Harz sind HarzGuiDE aber nicht bekannt…

Bleibt gesund!

Hilf uns und macht den HarzGuiDE bekannt...

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*