Walpurgis im Harz: Teufel und Hexen
Veranstaltungen

Walpurgis im Harz: Corona verhext 2020er Events

Das Datum ist teuflisches Gesetz: Am 30. April eines jeden Jahres lädt der Fürst der Hölle zur Walpurgis im Harz. Eigentlich, denn die Hexe „Corona“ zwingt die Veranstalter zu Absagen…

„Die Hexen zu dem Brocken ziehn,
Die Stoppel ist gelb, die Saat ist grün.
Dort sammelt sich der große Hauf,
Herr Urian sitzt oben auf.
So geht es über Stein und Stock,
Es farzt die Hexe, es stinkt der Bock.“
FAUST, Johann Wolfgang von Goethe

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai verfällt der Harz jedes Jahr erneut dem Teufels- und Hexenkult. Leider nicht 2020: Der Coronavirus zwingt als furchtbare Hexe verkleidet immer mehr Orte zu Absagen ihrer geplanten Events. Zwar haben noch nicht alle Orte – zum Beispiel Schierke oder Thale – ihr Walpurgisfest gestrichen, dennoch dürfte 2020 die Walpurgis im Harz wohl ausfallen. Die offizielle Harz-Tourismusseite hält euch auf dem laufenden.

Ob mit oder ohne Walpurgisfest: HarzGui.DE wünscht euch eine schaurige Nacht und vor allem Vorfreude auf 2021, wenn die Hexe Corona hoffentlich auf ihrem wohlverdienten Scheiterhaufen verbrannt wurde. Bleibt gesund und kommt gut durch die nächsten Wochen!

Update 27.04.2020: Mittlerweile sind auch die Walpurgisfeiern in Schierke und auf dem Hexentanzplatz in Thale abgesagt bzw. verschoben. Die Walpurgisnacht im Harz wird 2020 also teuflich ruhig ausfallen…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*